Tipps & Tricks

9 wichtige Tipps zur Fragebogenerstellung, die Du unbedingt beachten solltest!

Veröffentlicht 19.09.2014 von Nicolai Ridani | Tags: Tipps


Bevor Du mit der Erstellung deines Fragebogens beginnst, solltest Du sicherstellen, dass keine Teilnehmer durch technische Gründe von der Beant­wortung der Online-Umfrage ausge­schlossen werden. Daher sollten sich die tech­nischen Voraussetzungen am unteren Niveau der Möglichkeiten in der Ziel­gruppe orientieren (Menge der zu übertragenden Daten, Einsatz von Grafiken, Ver­wendung Programmiertechniken und –sprachen).

Akzeptable Ladezeiten und eine gute Darstellung bei unterschiedlichen Bildschirmgrößen/ -auflösung sind zu berücksichtigen. Bei der Umsetzung von  Skalen, Fragetexte oder Antwort­optionen ist es notwendig, auf eine vollständige Abbildung aller Optionen zu achten. Nicht, dass beispielweise die Skalenoption “weiß nicht” aus der Bild­schirmdarstellung fällt (und so Ergebnisverzerrungen entstehen). Hast Du diese Punkte berücksichtigst, kannst Du mit der Frage­bogenprogrammierung beginnen. 


9 gute Tipps zur korrekten Formulierung Deiner Fragen


  • Fragen kurz und prägnant formulieren, Überforderung vermeiden.
  • Keine Suggestivfragen stellen – so neutral wie möglich bleiben.
  • Doppeldeutigkeiten bei Formulierungen und unnötige Fachtermini vermeiden.
  • Auf doppelte Verneinungen verzichten (Beispiel: Was versuchen Sie bei Ihrer Ernährung zu vermeiden? – wenig Fleisch.).
  • Nicht zwei Fragen in einer Frage stellen (Beispiel: Was halten Sie von Fernreisen oder Kurztrips? – Besser in zwei Fragen aufteilen).
  • Online Fragebogen so entwerfen, dass die Fragen von allen Befragten in gleicher Weise verstanden werden.
  • Bei geschlossenen Fragen müssen die Antwortkategorien vollständig sein und dürfen sich nicht überlappen.
  • Zur Beantwortung der Fragen verständliche Hinweise geben.
  • Zu Themen, die dem Befragten nicht bekannt sind, keine Fragen stellen.

 

Quelle: Gräf, Lorenz. 2010: Online-Befragung. Eine praktische Einführung für Anfänger. Lit Verlag. Berlin


Beitrag teilen

Zurück zum Überblick…