Alle News

Das EFS Survey 10.9 Winter Release kommt im neuen Gewand daher

Veröffentlicht 05.01.2016 von Nicolai Ridani | Tags: Update Winterrelease



Das EFS Survey 10.9 Release im Überblick

Was gibt es Besseres, als sich bei winterlichen Minusgraden vor den warmen Computer zu setzen und sich in aller Gemütlichkeit das neue EFS Survey Winterelease anzugucken? Richtig, nix. Denn wieder einmal liefert das Development-Team von Questback pünktlich ein neues Update, welches vollgespickt ist mit tollen neuen Features.

Einige Highlights

  • Editor für benutzerdefinierte Fragetypen
  • Reporting+: Schlagwortwolke
  • EFS Header
  • E-Mail Features


1.EDITOR FÜR BENUTZERDEFINIERTE FRAGETYPEN

Zusätzlich zum bereits vorhandenen benutzerdefinierten Fragetyp 911, kannst Du nun eigene Fragetypen anlegen. Du findest den Fragetyp-Editor im Menü Bibliotheken > Fragetypen. Fragetypen, die mit diesem Editor angelegt wurden, werden in EFS registriert und verhalten sich genauso wie die Standardfragetypen.

Diese Funktion ist nur für Nutzer mit dem Schreibrecht questiontype_editor verfügbar. Bitte beachte auch, dass es für die Erstellung benutzerdefinierter Fragetypen in der Bibliothek keine Support-Unterstützung geben kann.

 






2. REPORTING+: SCHLAGWORTWOLKE

Mit Hilfe der Wordcloud werden Antworten in einer Schlagwortwolke visualisiert dargestellt. Häufig gegebene Antworten erscheinen hierbei größer und prominenter als seltener gegebene Antworten.




Schlagwortwolke verändern


Du kannst die Schlagwortwolke nach Deinen Vorstellungen in den Tabelleneinstellungen konfigurieren. Wähle hier z. B. Schriftart und -größe oder änder das Farbschema.



In den Tabelleneinstellungen können z. B. Spracheinstellungen vorgenommen werden. Die ausgewählte Sprache wird automatisch durch Stoppwortlisten gefiltert.

Ist die Checkbox Stemming aktiviert, werden Wörter mit gleichem Wortstamm zusammengefasst.

Lege einen Wortfilter an, um ungewünschte Wörter vor der Auswertung herauszufiltern. Aktiviere zusätzlich die Option Ähnliche Wörter zusammenfassen, so werden z. B. Tippfehler in Antworten vernachlässigt.

3. EFS Header

In EFS 10.9 wurden Header und Breadcrumb-Pfad neu gestaltet. – hier der Vorher-Nachher-Vergleich:




Neben der optischen Verschlankung wurde die Anordnung der Module im Header neu strukturiert. In der rechten Ecke hast Du ab sofort Zugriff auf Spracheinstellungen, Hilfethemen und deine persönlichen Einstellungen.

4. E-MAIL FEATURES

Verschiedene Komponenten zur E-Mail-Konfiguration erweitern nun die Funktionalitäten in EFS 10.9.

4.1 Gezielterer E-Mail-Versand nach Überprüfung des Dispositionscodes

In der Teilnehmerverwaltung ist es nun möglich, die Teilnehmer gezielter anzuschreiben. Wird in der Teilnehmerliste im Bereich Versandoptionen die Option Dispositions-Code vor dem Versand überprüfen aktiviert, wird die entsprechende E-Mail nur an Teilnehmer verschickt, die noch nicht eingeladen wurden, aktiv sind, die eine Teilnahme unterbrochen haben, oder bei denen der Mailversand zuvor fehlgeschlagen war.




4.2 Versand unter Berücksichtigung der Ortszeitg des Empfängers

E-Mails können nun auch mit Berücksichtigung der jeweiligen Zeitzone versendet werden. Bitte beachte, dass diese Option erst für Umfrageprojekte zur Verfügung steht, die nach dem Update auf EFS 10.9 erstellt wurden. Alternativ kann für ältere, bereits existierende Projekte eine benutzerdefinierte Variable mit der internen Bezeichnung „u_timezone“ manuell erstellt werden, indem die Darstellungsform „Textfeld“ benutzt wird.

Wird diese Option in den Versandoptionen aktiviert, wird mit dem Zustellen der E-Mail erst ab dem definierten Zeitpunkt zur Ortszeit des Empfängers begonnen. Um den größten Nutzen aus diesem Feature zu ziehen, empfiehlt es sich diese Option bei geplanten, in der Zukunft liegenden Ereignissen zu aktivieren.




4.3 Mailvorlagen: Schaltfläche Visuelle Hilfe

Die neue Schaltfläche Visuelle Hilfe steht dem Nutzer beim Erstellen und Bearbeiten von Mailvorlagen zur Verfügung. Insbesondere bei der Bearbeitung von Tabellen ohne Rahmen dient die eingeblendete gestrichelte Linie als Orientierungshilfe.



5. WEITERE FEATURES UND ERWEITERUNGEN


5.1 Link Shortener


In EFS 10.9 besitzt jede Installation einen URL-Shortener für Mailtemplates. Dieser kann genutzt werden um längere URLs zu kürzen und damit die Link-Parameter zu verschleiern.
Da der Link-Shortener die Komplexität von Einladungscodes reduziert, ist es nicht empfehlenswert diesen bei personalisierten oder Employee-Umfragen zu nutzen.
Die URL wird erst kurz vor dem endgültigen Versand gekürzt, daher ist sie in der Vorschau noch ungekürzt sichtbar.

Beispiel

[shorturl]#url#?a=param1&b=#v_1#[/shorturl]

5.2 Reporting+:Z-Test für Top/Bottom-Boxes

Die durch den z-Test, der im Release 10.8 eingeführt wurde, ermittelte Signifikanz wird auch für die Top und Bottom Boxes der Tabellen berechnet und angezeigt.

5.3 Quoten

Auf Quotenzuordnung prüfen


Die Variable quota_assignment kann in Verbindung mit der Verknüpfung “enthält” als Filter verwendet werden.



Quoten importieren

Quoten können nun einfach über das Kopieren und Einfügen des Excel-Tabelleninhalts über die Zwischenablage importiert werden.
Dabei spielt es keine Rolle, ob sie als Trennzeichen in der importierten Datei Semikolons oder Tabstops benutzt haben. EFS erkennt dies automatisch.


5.4 Fragebogeneditor

Die Aktionen in der Gliederungsansicht eines Fragebogens wurden erweitert. In der Fragebogen Übersicht sind nun zwei neue Aktionen auf Seitenebene verfügbar: Fragen können nun bereits in dieser Ansicht hinzugefügt oder gelöscht werden.




5.5 Cookie-Richtlinie akzeptieren

Aufgrund der EU-Rechtsvorschriften zu Cookies, könnten Kunden künftig verpflichtet sein, Nutzer über ihre Cookie-Richtlinie in Umfragen zu informieren. Um unsere Kunden in diesem Prozess zu unterstützen, steht ab EFS 10.9 eine neue Einstellung in den Umfrage-Eigenschaften zur Verfügung, die einen Layer aktiviert, der Umfrageteilnehmer über Cookies informiert. Da Questback keine Rechtshilfe bieten kann, müssen Kunden, die diese Funktion nutzen wollen ihre eigenen Texte für die Cookie-Richtlinie in Umfragen erstellen (Projekt> Fragebogeneditor > Sprachen-Editor > Umfrage Meldungen). Das Feld unterstützt h1, h2, h3, h4 , h5 und p Tags , um die Cookie-Richtlinie zu gestalten.



Die gesamten Releasenotes könnt Ihr unter folgendem Link herunterladen: Release Notes 10.9


Habt Ihr Anregungen oder Kritik zum neuen Upgrade? Dann hinterlasst uns einfach einen Kommentar oder schreibt uns im dazugehörigen Forenthread.



Liebe Grüße,



Nicolai
Unipark Community Manager

Beitrag teilen

Zurück zum Überblick…

Bisher wurden keine Kommentare abgegeben.